Medien und PR: Verstehen, was ist.

26. Januar 2015

Weltis Winter-Welt

WeltisWinter440

  • Share/Bookmark

29. Dezember 2014

Ferien im Schlaraffenland am Meer – für bis zu 30 Personen

Pomegranate_Orchard_Quintamar Pomar_2014 Kopie

Quintamar ist neu um die Casa O Pomar erweitert. Das Haus verfügt über vier Zimmer und ergänzt seit neu die Ferienanlage Quintamar im Naturpark Ria Formosa in der Algarve. Das Haus verfügt über vier Zimmer, eine Terrasse mit Meerblick und liegt in einem biologischen Garten (portugiesisch: Pomar) mit Orangen-, Zitronen-, Feigen- und Mandel-bäumen. „Wer Lust hat, kann sich einen Fruchtsalat als Dessert gleich selbst pflücken“, sagt Gastgeberin Tamar Welti. Die Distanz bis zum Meer beträgt rund 500 Meter. Die historische Altstadt von Tavira liegt in drei Kilometer, der Flughafen Faro in 35 Kilometer Entfernung.

Casa O Pomar NL 2014 Kopie440

Quintamar, das Haus mit den vier Ferienwohnungen und dem natürlichen Schwimmteich, hat sich in den letzten Jahren zu einem Geheimtipp für Erholungs-suchende aus dem deutschsprachigen Raum entwickelt. Vor einem Jahr konnte Tamar Welti, die das Anwesen führt, ein Grundstück mit grossem Baum- und Gemüsegarten in unmittelbarer Nähe erwerben. Jetzt kann das Haus Quintamar Pomar eingerichtet und steht Gästen offen.
Haus mit Aussicht ins Schlaraffenland
„Wir freuen uns, dass wir nun unseren Gästen ein separates Haus anbieten können, das Platz bietet für bis zu sechs Personen“, sagt Tamar Welti. Quintamar Pomar verfügt über drei Schlafzimmer, ein geräumiges Wohnzimmer mit Ausblick in den Obstgarten sowie einer modern eingerichteten Küche. Über eine Wendeltreppe ausserhalb des Gebäudes erreicht man die Terrasse mit Sicht auf die Strände und die dem Festland vorgelagerte Ilha de Tavia. Der geräumige Sitzplatz vor dem Haus bietet genug Schatten, um auch im Sommer gemütlich draussen zu essen und zum Beispiel frischen Fisch zu grillieren. Im schattigen Obstgarten, der zum verweilen lädt, wachsen einem die Früchte beinahe in den Mund – das Schlaraffenland lässt grüssen. Der Gemüsegarten wird ebenfalls nach biologischen Prinzipien bewirtschaftet. Mit dem Permakultur-Projekt zielt Quintamar auf Selbstversorgung ab.

Mahlzeiten auf Wunsch
Sie haben keine Lust, im Urlaub selber zu kochen? Bei Pedro, dem Haus-Koch von Quintamar, können Sie sich Ihre frisch und mit lokalen Produkten zubereiteten Mahlzeiten bringen lassen; auf Wunsch auch vegetarisch. Als Alternative finden sich im Fischerdorf Santa Luzia, das nur gerade 300 Meter vom Pomar entfernt liegt, zahlreiche ausgezeichnete Restaurants, die nicht nur Meeresspezialitäten anbieten.

Quintamar – 4 Wohnungen, 1 Schwimmteich, 1 Kinderspielplatz
Quintamar, das Stammhaus, ein ehemaliges Bauerngut verfügt über je zwei 3- und 4-Zimmer-Wohnungen mit Terrassen mit Meerblick und/oder einer Pergola. Das Besondere an Quintamar ist der natürliche Schwimmteich (1200 Quadratmeter), dessen Pflanzen das Wasser auf natürliche Art und Weise reinigen und ein Biotop bilden. Die Wassertiefe beträgt zwischen 50 und 195 Zentimetern. Kleine Tore auf dem Vorplatz der einzelnen Wohnungen verhindern, dass Kinder unbeaufsichtigt in den Teich springen können.
Auf der anderen Hausseite verfügt Quintamar über einen Kinderspielplatz mit u.a. einem Piratenschiff und einem Trampolin. Dort leben auch Ollie und Fruitcake, die beiden vietna-mesische Hängebauchschweine in trauter Gesellschaft von Hühnern, die sich auf die Küchenabfälle der Gäste freuen. Tamar versucht möglichst Ökologie zu wirtschaften. Das warme Wasser wird mit Sonnenkollektoren gewonnen, die Tiere verwerten die Küchenabfälle und Papier und Glas wird in der Nähe recycelt.

Platz für bis zu 30 Personen – Familienfeste, Hochzeiten, Gruppen
Für Familienfeste, Hochzeiten oder Gruppen können die Wohnungen von Quintamar und Quintamar Pomar zusammen gemietet werden. Insgesamt findet sich auf Quintamar und in der Casa O Pomar Platz für bis zu 30 Personen.

Weitere Auskünfte:
quintamarinfo@gmail.com

Wedding 440 3

  • Share/Bookmark

21. Dezember 2014

Für Familienfeste & Hochzeiten mit bis zu 30 Personen – Resort Quintamar in der Algarve

Wedding 440 1
Wedding 440 3
Wedding 440 2

4 Wohnungen und ein separates Haus: Das bietet Quintamar im Naturpark Ria Formosa in der portugiesischen Algarve. Das Resort ist ein idealer Ort für Familienfeste, Hochzeiten oder Gruppen und bietet Platz für bis zu 30 Personen. Es liegt rund 500 Meter vom Meer entfernt. Bis zur alten Römerstadt Tavira sind es 3 Kilometer. Mehr unter www.quintamar.com/de

  • Share/Bookmark

8. Dezember 2014

Privatsphäre und Kontrolle: Was geben wir Preis – und zu welchem Preis?

Gerd Leonhard vor einer Woche an der Tedx in Brüssel zum Thema der Notwendigkeit einer digitalen Ethik in der vernetzen Welt. Hervorragendes Referat und absolut sehenswert!

  • Share/Bookmark

7. Dezember 2014

Mein neuer Chef schickt mich nachts auf die Strasse

Ich habe die Kontrolle über mein Leben abgegeben. Seit Kurzem habe ich am Handgelenk einen Chef  aus Südkorea, der mich kontrolliert, motiviert und mich fast besser kennt als meine Frau. Dass es so weit gekommen ist, hat einen Grund: ich bin ein bequemer Mensch, der gerne isst, was man mir auch ansieht. Mein Hausarzt prophezeite mir, dass die Chance, in den nächsten zehn Jahren einen Herzinfarkt zu haben, bei 15 Prozent liege. Ich musste also etwas tun.
Was mir fehlte, ist Bewegung. Seit zwei Monaten trage ich nun meinen Fitness-Trainer mit mir herum. Er heisst Samsung Gear Fit, Nomen est Omen, und er bringt mich in die Gänge.

Gear Fit Philippe

Mit einem Bewegungssensor ausgestattet, kontrolliert mich das elektronische Armband Tag und Nacht. Es zählt meine Schritte, errechnet nachts meine Schlafqualität , zählt die Kalorien, die ich zu mir nehme und verbrenne, und es überspielt die Daten auf das App S Health auf meinem Smartphone. Das App kennt sogar mein Lieblingssandwich der Migros. Abends wird abgerechnet. Erreiche ich die 10’000 Schritte, die ich mir täglich als Ziel gesetzt habe, gibt’s eine Belohnung: Eine Medaille auf der App.
Der Trend, den eigenen Körper und seine Aktivitäten zu vermessen, ist – ausser in meinem Freundeskreis – verbreitet. Er hat auch bereits einen Namen: Quantified Self, das vermessene Selbst.

Bitte nicht schiessen!
Das Gute an meinem Chef: Er setzt bei mir erstaunliche Energien frei. Das Tagesziel ist mir wichtig. Ich will die Serie von Tagen, in denen ich das Ziel erreiche, nicht abreissen lassen. Erreiche ich es einmal doch nicht, kann es vorkommen, dass ich nach dem Zubettbringen meines Sohnes rausgehe und vor Mitternacht noch 3000 Schritte durchs Quartier gehe. Falls Sie also nachts einen Mann ohne wirkliches Ziel und etwas planlos durchs die Stadt oder das Dorf gehen sehen: Bitte nicht schiessen. Es handelt es sich womöglich nicht um einen Einbrecher, sondern bloss um einen Gesundheitsbewussten wie mich, den sein Armband nochmals auf die Piste geschickt hat.
In meinem mittelalterlichen Ü-45-Bekanntenkreis werde ich ein bisschen belächelt. Ich tags mit Fassung und werde meinen Armband-Trainer auch weiterhin tragen. Immerhin habe ich schon fünf Kilo angenommen in drei Monaten. Ich will ja noch lange leben.

SHealth_Samsung

  • Share/Bookmark

6. Dezember 2014

Futurist Gerd Leonhard: “Technologie kennt keine Ethik”

Was müssen Firmen, Organisationen und Institutionen heute wissen und tun, um auch morgen erfolgreich zu sein? Der Schweizer Zukunftsberater (oder auch: Futurist) Gerd Leonhard aus Basel hilft Unternehmen, die wichtigsten Trends zu erkennen und zeigt ihnen die Geschäftsfelder der Zukunft auf. Ein interessanter Typ mit einer schillernden Vita. Mehr zu Gerd Leonhard gibts hier.

  • Share/Bookmark

3. Dezember 2014

Wir brauchen eine digitale Ethik

Digitale-Ethik-00001 Kopie

Interessanter Beitrag des Schweizer Zukunftsberaters und Futuristen Gerd Leonhard.

  • Share/Bookmark

27. November 2014

Chancen am digitalen Puls der Wirtschaft

  • Share/Bookmark

21. November 2014

Zukunft in der digitalisierten Gesellschaft

Digital Diaet 440

Interessanter Beitrag von Futurist Gerd Leonhard als Podcast.

 

 

  • Share/Bookmark

17. November 2014

Gibt es eine schönere Hommage an einen verstorbenen Freund?

Die Antwort lautet: Nein. Hier, was Christian Gerig über Walter Keller geschrieben hat – erschienen ist der Text im Magazin Zeitpunkt.

440Waede

Hier gehts zum Text als PDF.

  • Share/Bookmark